Ligawettkämpfe im Bogenschießen

Raublings Bogenschützen steigen mit beiden Mannschaften auf!

+
Die Aufsteigermannschaften 2018; v.l. zukünftig in der Bezirksliga, Maruks Aigner, Claudia Sommer, Wolfgang Schubert, Simon Seiler und Peter Weyerer zukünftig in der Bayernliga, Sarah Sommer, Stefan Gulden, Benedigt Schwarzer, Markus Steiner mit Coach Katharina Bauer (mitte)

Raubling - Nicht nur die Mannschaft der Bezirksklasse, sondern auch die Mannschaft der Oberliga steigt in die nächste Klasse auf.

Nach dem grandiosen Tabellensieg der Bezirksklassenmannschaft (28:0) musste das junge Team der Oberliga in Langenpreising (Landkreis Erding) hart um jeden Sieg kämpfen. Am vierten und für diese Saison letzten Wettkampftag der Oberliga Südost sollte es sich entscheiden, wer in die Bayernliga aufsteigt und wer nicht. Die BSG Raubling, erst in dieser Saison in die Oberliga aufgestiegen, war auch mit von der Partie und zeigte, dass sie es verdient hat vorne mit dabei zu sein. Das Team belohnte sich für seine souveräne Wettkampfleistung mit dem zweiten Platz.

Es gab ein paar Überraschungen an diesem Tag. Die Mannschaft der FSG Landau konnte krankheitsbedingt nicht antreten, was für die übrigen sieben Mannschaften bedeutete, dass sie ein Freilos und somit zwei Matchpunkte „geschenkt“ bekamen.

Die zweite Überraschung war, dass der Tabellenführer BSC Maisach schwächelte und nicht an die herausragenden Leistungen der vorherigen Wettkampftage anknüpfen konnte. Die junge Raublinger Mannschaft mit Stefan Gulden, Benedikt Schwarzer und Markus Steiner ergriff die Chance und holte den Rückstand zu Maisach mit einigen tollen Ergebnissen auf und zogen mit Maisach gleich. Das letzte Match BSG Raubling gegen BSC Maisach sollte titelentscheidend werden.

Ein Unentschieden gegen Maisach hätte hier für die Raublinger gereicht, um den Sieg davon zu tragen. Die Nerven unserer Schützen haben dem enormen mentalen Druck während dieser Begegnung gut standgehalten, aber am Ende hat es leider ganz knapp nicht gereicht (Raubling 214:216 Maisach) und Maisach hat den Sieg doch noch nach Hause gebracht.

Zuvor war es im Lokalderby zwischen Raubling und der Mannschaft des SV Pang/Rosenheim zu einem nervenaufreibenden Moment gekommen: Vor der letzten Passe hatten beide Mannschaften gleich viele Zähler auf der Anzeigetafel stehen. Dieses Mal triumphierten die Raublinger mit einem Endergebnis von 224 gegenüber den 222 Ringen des Nachbarvereins. Insgesamt war es mit fünf Siegen, einem Unentschieden und nur einer Niederlage ein rundum gelungener Wettkampftag, die beteiligten Schützen dürfen mit ihrer Leistung zufrieden sein. Umso größer ist nun die Freude, dass es trotz Platz 2 zum Aufstieg gereicht hat. Nachdem in den oberen Ligen ein Verein seine Lizenz zurückgeben musste, steigen in der nächsten Saison die Raublinger zusätzlich in die Bayernliga auf.

BSG Raubling, Georg Holzner

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser