Die AG 60plus SPD KV Rosenheim-Land lädt ein

Erbrecht: Was ist wann zu beachten?

+

Bad Aibling - Vorweggenommene Erbfolge, Alleinerbeneinsetzung, Berliner Testament, Pflichtteil, Erbengemeinschaft, Erbnachweis und vieles mehr. Vorsorge durch den Vererbenden als auch den Erben ist immer angebracht. Professionelle Hilfe ist in vielen Fällen sinnvoll, in bestimmten Fällen gesetzlich vorgeschrieben

Dr. Jürgen Schlögel, seit 2012 Notar in Bad Aibling erläutert aus seiner täglicher Praxis welche „Klippen“ das Erbrecht aufweist, was geregelt werden kann (und muss) und weshalb jeder, der Zwist und Zwietracht unter den Erbenden vermeiden möchte gut daran tut testamentarische Festlegungen zu treffen. Dr. Schlögel ist Mitherausgeber und Bearbeiter von Fachliteratur und hat selbst mehrere Beiträge im Bereich des Familienrechts veröffentlicht.

Die Veranstaltung findet statt: Freitag, 20. April 2018, 18.30 Uhr Hotel Johannisbad, Bad Aibling Rosenheimer Str. 45

PM/Einladung SPD AG60plus KV-Rosenheim-Land, Heinz Oesterle

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser