MGH-Schachturnier im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Wasserburg

Oliver Edelmann aus Gräfelfing gewinnt den Pokal durch acht Siege

+
Die Pokalgewinner von links: Thomas Wolf, bester Neueinsteiger, Benedikt Racky, Bronze, Oliver Edelmann, Gold, Selina Racky, Silber

Wasserburg am Inn - Das MGH-Schachturnier im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Wassserburg hatte eine besondere Besetzung. Die Werbetrommeln wurden auch in Gräfelfing, zwischen München und dem Ammersee, gehört. Zwei schachbegeisterte Jugendliche vom spielstarken SK Gräfelfing verstärkten das Teilnehmerfeld im Mehrgenerationenhaus.

Als einziger Schachjünger ohne Turniererfahrung überraschte Thomas Wolf aus Gars die Profis. Er konnte hervorragend mithalten und holte mit 4,5 Punkten aus acht Runden völlig verdient den Pokal für den besten Neueinsteiger. Eine Klasse für sich war Oliver Edelmann (SK Gräfelfing): er gewann alle acht Partien und seine Siege waren selten gefährdet. Ähnlich souverän und chancenwahrend agierten Selina (6 Punkte, 2. Platz) und Benedikt Racky (5,5 Punkte, 3. Platz).

Endstand MGH Schachturnier 1. Oliver Edelmann, Gräfelfing, 8 Punkte 2. Selina Racky, Vogtareuth, 6 3. Benedikt Racky, Vogtareuth, 5,5 4. Marvin Kühn, Gräfelfing, 5 5. Thomas Wolf, Gars, 4,5 6. Kenzo Strauß, Griesstätt, 4 7. Roman Forsch, Wasserburg, 2 8.-9. Maximilian Horch, Reitmehring Noah Racky, Vogtareuth, je 2

PM SK Wasserburg

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Auch interessant

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser