Schachturnier im Wasserburger Weihnachtsferienprogramm

Turbulente Platzierungen

+
Sieger MGH Turnier Paul Pirschepa

Wasserburg am Inn - Zum Jahresabschluss wollte es die Schachjugend in Wasserburg noch einmal wissen. Zehn Denksportler beteiligten sich am Turnier im Rahmen des Weihnachtsferienprogramms im Mehrgenerationenhaus (MGH). Darunter konnte man fünf Kombinierer, die auch regelmäßig am wöchentlichen Training im MGH teilnehmen, zu den Favoriten zählen.

Doch an diesem Tag geriet auf den Brettern einiges durcheinander. Mitfavorit Kenzo Strauß zog anfangs frisch vom Leder, sein Konkurrent Benedikt Racky begann enttäuschend. Völlig überraschend sammelte aber Simon Witten am beständigsten Punkte ein und lag während des gesamten Turnier immer weit vorne. Sein Bruder Jonas, Selina Racky und Fabian Meyer (drei weitere Favoriten) sortierten sich im Laufe des Tages zur Spitze hin. Doch vor der letzten Runde stand plötzlich Paul Prischepa (kein Favorit) allein an der Spitze. Keiner hatte mit ihm gerechnet. Paul hatte einen halben Zähler Vorsprung vor dem vierköpfigen Verfolgerfeld. Er behielt die Nerven, siegte auch in der letzten Runde und gewann damit erstmalig ein MGH-Turnier. Silber holte sich Fabian Meyer, punktgleich mit dem Drittplatzierten Jonas Witten, aber mit besserer Wertung; beide holten je 6 Punkte.

Die neun Runden forderten die Kämpfer, so dass jeder im Laufe des Turniers seine Schwachstellen erkennen konnte.

Einziger Wermutstropfen aus Sicht der Nachwuchsförderung: es beteiligte sich kein Neuling am Turnier. Der dafür vorbereitete Pokal muss umgraviert werden.

Endstand des MGH-Turniers, 28. Dezember 2018 1. Paul Prischepa, 6,5 Punkte 2. Fabian Meyer, 6 (Wertung 24,5) 3. Jonas Witten 6 (21,5) 4. Simon Witten, 5,5 5. Kenzo Strauß, 5 (18,5) 6. Benedikt Racky, 5 (17,5) 7. Selina Racky, 5 (17) 8. Tobias Schlosser, 4 9. Noah Racky, 2 10. Florian Schlosser, 0

Herbert Huber, SK Wasserburg

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser