Vorweihnachtsfeier der Bruckmühler Wendlstoana

+
Nikolaus hatte für alle Kinder etwas mitgebracht

Bruckmühl - Fromme Wünsche hatte der Nikolaus für alle Besucher der Vorweihnachtsfeier des Trachtenvereins „D´Wendlstoana“ mitgebracht und Lob für die Jugendleitung für die geleistete Arbeit das Jahr über. Zuvor hatte er aus seinem goldenen Buch vorgelesen und wusste über alle Kinder etwas zu berichten, ehe er sie aus seinem unergründlichen Sack beschenkte.

Frohe Wünsche hatte der Nikolaus für alle Besucher der Vorweihnachtsfeier des Trachtenvereins „D´Wendlstoana“ mitgebracht und Lob für die Jugendleitung für die geleistete Arbeit das Jahr über. Zuvor hatte er aus seinem goldenen Buch vorgelesen und wusste über alle Kinder etwas zu berichten, ehe er sie aus seinem unergründlichen Sack beschenkte.

Beim, von Christl Schuster zusammengestellten, staaden Teil spielte und sang die „Vier-Dörferl-Musi“ aus der Gemeinde Feldkirchen (Flöten, Gitarre und Hackbrett) passende Weisen und Margret Hinteregger las Stückl die in die Adventszeit passten – darunter auch die vom verwirrten Nikolaus.. Pfarrer Höschler hatte Grüße und einen bunten Bilderreigen mitgebracht. Den Zweiakter „Wunschträume“ hatte Christl Schuster mit der Kinder und Jugendgruppe einstudiert, die die Aufführung mit Bravur meisterten.

Die durch fleißige Frauenhände aufgerichtete und von der Bruckmühler Geschäftswelt und den Mitgliedern gespendete Tombola lockte wieder viele Interessenten und die Lose fanden reißenden Absatz. Besonders da der Saal des Großen Wirtes wirklich bis auf den letzten Platz besetzt war.

Und so blieb es der 2, Vorständin Margret Hinteregger am Schluß überlassen alle mit folgenden Worten zu verabschieden: "Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr !"

GTEV D´Wendlstoana

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser