Hauptversammlung des SPD-Ortsvereines

Vorstand im Amt bestätigt

+
Der wiedergewählte Vorstand stehend v.l. SPD-Kreisvorsitzende Alexandra Burgmaier, GR Heinz Oesterle, GR Erhard Passauer, Gabriele Hund, Sandro Kotte; sitzende v.l.: Gisela Lange, OV-Vorsitzender Thomas Bode, Alisa Prock. Nicht auf dem Bild Dr. Manfred Bischoff

Feldkirchen-Westerham - Der SPD-Ortsverein in Feldkirchen Westerham hat auf seiner Hauptversammlung turnusmäßig den Vorstand neu gewählt. Dabei entschieden sich die Mitglieder für Kontinuität. Thomas Bode, welcher vor 2 Jahren das Amt von Erhard Passauer übernahm wurde in seinem Amt als Vorsitzender ebenso bestätigt, wie seine beiden Stellvertreter Gabriele Hund und Erhard Passauer.

Auch Gemeinderat Heinz Oesterle als Schriftführer und Dr. Manfred Bischoff als Kassier arbeiten in diesen Funktionen weiter. Mitgliederbetreuung und Marketing liegen weiterhin in den Händen von Sandro Kotte und Alisa Prock wird auch künftig die Belange der Jüngeren vertreten. Gisela Lange, ehem. Kreis- und Gemeinderätin hat sich bereit erklärt noch einmal 2 Jahre im Vorstand mitzuwirken. Die Prüfung der Kasse obliegt den bisherigen Revisoren Walter Elsner und Dr. Ernst-Georg Nied. Als Unterbezirksdelegierte wurden gewählt Alisa Prock und Sandro Kotte; zu deren Stellvertreter Gabriele Hund und Heinz Oesterle.

Als Gast konnte Thomas Bode die Kreisvorsitzende der SPD und stellvertr. Landrätin Alexandra Burgmaier begrüßen, welche in ihrem Grußwort die Aktivitäten des OV und das Engagement der Mitglieder als vorbildlich darstellte. Sie komme deshalb immer wieder gerne nach Feldkirchen-Westerham und freue sich, dass der OV sich auch wieder auf Kreisebene aktiv einbringen möchte.

Bode selbst erinnerte in seinem Rechenschaftsbericht an sein vor 2 Jahren ausgegebenes Ziel „die SPD vor Ort wieder verstärkt in den Köpfen der Menschen zu verankern.“ Mit den installierten Reihen Gute Worte, Gute Wege und Gute Gespräche seien hierzu ebenso positive Zeichen gesetzt worden wie mit dem in 2016 erstmalig durchgeführten Neujahrsempfang. Und nicht zuletzt habe das vor einem Jahr eröffnete Bürgerbüro und die zweimal pro Monat dort abgehaltenen Bürgersprechstunden zur besseren Wahrnehmung der SPD als gestalterische Kraft in der Gemeinde geführt. Nicht unerwähnt ließ er auch die Presse und Medienarbeit. Die eigene, neu gestaltete Homepage und die Vertretung in den sozialen Netzwerken würden das positive Bild ebenso prägen wie die kontinuierliche Berichterstattung in den Print- und Online-Medien.

Mit einem Hinweis auf die nächsten Veranstaltungen des OV: 13. April Lesereihe Gute Worte mit Thomas Mandl, 11. Mai Bürgerdialog mit der Generalsekretärin der BayerSPD Natascha Kohnen zur Energiewende in Bayern (Gemeinschaftsveranstaltung dem OV Aying) und der Einladung der SPD AG 60plus Rosenheim Land und Rosenheim Stadt zur Erkundung des Bienenlehrpfads in Kleinhöhenrain am 6. Mai schloss der neue und alte Vorsitzende die erste Jahreshauptversammlung im neuen Bürgerbüro in der Leißstr. 7 .

Pressemitteilung SPD-OV Feldkirchen-Westerham

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser