Benefizkonzert

Rockige und sanfte Klänge in der Heufelder Kirche

+
Mit vollem Einsatz und großer Begeisterung präsentierten die jungen Musiker mitreißende Lieder

Bruckmühl - Das Benefizkonzert des evangelischen Jugendchors Bruckmühl war ein voller Erfolg.

„We wanna see Jesus“, „Shout to the Lord“, „Das Geheimnis“ und „Millennium Prayer“ – sind nur einige Titel aus dem mitreißenden und abwechslungsreichen Programm des Bruckmühler Jugendchors. Rund 40 junge Musiker sangen bei dem Konzert in der Heufelder Kirche englische und deutsche Lieder, teils ruhig - besinnlich, oft auch rockig – fetzig.

Viele der jungen Sänger begeisterten das Publikum durch Soloeinlagen. Begleitet wurde der Chor von 6- und 12-saitigen Akustikgitarren, E-Gitarren, E-Baß, Keyboards und einem Synthesizer. Verschiedene Chormitglieder führten mit einer humorvollen und unterhaltsamen Moderation durch das Programm des Abends und animierten die Zuhörer zum mitmachen und mitsingen. Eine professionelle Sound – und Lichtanlage sorgte für Effekte in der Pfarrkirche.

Der Bruckmühler Jugendchor wurde bereits im Jahr 1994 gegründet und trat seitdem unzählige Male bei Gottesdiensten, Hochzeiten und Taufen auf. In über 80 Konzerten zeigte er sein Können und erlangte unter der organisatorischen Leitung von Pfarrer Harald Höschler einen großen Bekanntheitsgrad. Mittlerweile sind fünf CDs erschienen. Pfarrer Thomas Gruber überreichte am Ende des rundum gelungenen Konzertes Blumen an Lisa Oesterle, die seit zehn Jahren die musikalische Leiterin des Chors ist.

Der Eintritt zu dem Konzert war frei, die Spenden in Höhe von rund 700 € kommen der anstehenden Sanierung des Heufelder Kirchplatzes und der Kirchenfassade zugute.

Juliane Grotz

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser