Ein aufrüttelnder Film über die Selbstverständlichkeit der Überwachung

KAB zeigt: ALLES UNTER KONTROLLE

+
Für „Alles unter Kontrolle“ reiste Werner Boote nicht nur zur größten Bodenstation der NSA, sondern auch zu einem Daten-Erfassungszentrum nach Indien und zu einem ehemaligen Gefängnis in Kuba.

Waldkraiburg - Facebook, Amazon und Google liefern uns rund um die Uhr den Zugang zur bequemen digitalen Welt! Überwachungskameras auf der Straße sorgen für unsere Sicherheit. Aber wer sammelt eigentlich unsere Fingerprints, Iris-Scans, Vorlieben beim Online-Shopping und was wir in den sozialen Netzwerken teilen? Ist uns unsere Privatsphäre gar nicht mehr so wichtig?

Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) zeigt die Doku am Montag, 06. Februar, im Cinewood Waldkraiburg. Filmstart ist um 20:15 Uhr. Anschließend lädt Rainer Forster von der KAB noch zum Filmgespräch ein.

KAB Katholische Arbeitnehmer-Bewegung Kreisverband Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser