Du interessierst dich für Percussion und würdest gerne deine Band in Spielpausen mit Shaker und Co. rhythmisch unterstützen?

Workshop am Sonntag, 19. Februar 2017, 11:00 - ca. 16:00 im Lokschuppen Rosenheim

+
Ravi Pagnamento

sonstiger Ort - Dieser Percussion-Workshop zeigt euch, mit welchen Instrumenten ihr Grooves und Sounds spielen könnt, um den Drumbeats so richtig Feuer zu machen.

Alles was raschelt, scheppert, dröhnt, klingelt oder sonstwie "Lärm macht" kann am Sonntag, 19. Februar 2017 im Lokschuppen Rosenheim beim "Percussion-Workshop" der MusikInitiative Rosenheim e.V. (MIR) mitgebracht und ausprobiert werden. Das Angebot richtet sich nicht nur an Drummer, sondern auch Sänger/-innen, oder alle Instrumentalisten, die gelegentlich beim Liveauftritt die Rhythmusgruppe unterstützen wollen. Gemeinsam mit dem Referenten Ravi Pagnamenta wird von 11:00 - ca. 16:00 Uhr vermittelt, das Percussion-Instrumentarium takt- und sinnvoll einzusetzen. Viele kennen bereits aus ihren Bands die Aufforderung: "mach doch mal ein bisschen Percussion, wenn Du bei dem Song sonst eh kaum was zu tun hast..." Dass Percussion nicht nur mal eben so nebenbei funktioniert, sondern durchaus komplex und songförderlich sein kann, wird an diesem Tag ein Thema sein.

Ravi Pagnamenta, geboren in der italienischen Schweiz, studierte Percussion an der renomierten Schule "Centro die Percussioni TIMBA" in Rom. Von seinen zahlreichen Auslandsreisen kennt er die Vielfalt afrikanischer und kubanischer Rhytmen, die er bei der Arbeit in verschiedenen Profi-Formationen von Latin bis Pop und World Music mit großem Erfolg und Begeisterung auf die Bühne bringt.

Anmeldung für den Workshop unter der E-Mail: hallo@musikinitiative.com oder Tel: 08061-3456184. Die Teilnehmergebühr beträgt 17,- €  (MIR-Mitglieder 12,-€). Kaffee u. Gebäck inklusive

BITTE ALLE EIGENEN PERCUSSION-INSTRUMENTE MITBRINGEN!

MusikInitiative Rosenheim e.V. (MIR)

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser