Theater beim Holzmannwirt

In der Fastenzeit: "Krach am Wendlhof"

+
Ab 1. April wird beim Holzmannwirt Theater gespielt!

Oberneukirchen - Traditionell wird während der Fastenzeit in Oberneukirchen Theater gespielt. Die Theaterspielgruppe des Trachtenvereins „Almröserl“ Oberneukirchen rund um Spielleiter Toni Wolf spielt heuer das Volksstück in 3 Akten mit dem Titel „Krach am Wendlhof“ von Hans Lellis.“

Das Stück handelt von den Großbauern Alois (Engelbert Hopf) und Dagobert (Christian Wolf), welche wetten dass jeweils ihre Prachtsau den 1. Preis bei der landwirtschaftlichen Ausstellung holen wird. Dementsprechend werden diese zwei Schweine fürsorglich gehegt und gepflegt. Stasi (Claudia Gallemann) und Marein (Andrea Steiglechner), Ihre Ehefrauen, sähen ihre Männer lieber mit anderen Dingen beschäftigt. Noch dazu wo Marein eine Hochzeit zwischen ihrer Tochter Afra (Andrea Prametsberger) und Loisl (Markus Schwarz), dem Sohn von Alois und Stasi, einfädeln will. Die Kinder Loisl und Afra haben sich aber beide bereits anders entschieden. Der Schani (Richard Heidenecker), ein lebenslustiger Gemeindediener, spielt beim Lösen der gegensätzlichen Ansichten und Pläne eine entscheidende Rolle. Wer wird die Wette gewinnen – Alois oder Dagobert? Werden Afra und Loisl ihr Glück finden? Welche Rolle spielen der Knecht Michl (Manuel Meier) und Magd Gundl (Elena Schwarz) sowie die Kellnerin Vroni (Stefanie Prametsberger)? Das wird erst verraten wenn sich kurz vor Ostern der Vorhang beim Holzmannwirt öffnet.

Der Kartenvorverkauf für das Theaterstück läuft ab sofort wie gewohnt von Montag bis Freitag bei der Raiffeisenbank unter Tel: 08630/9888-14. Abends und am Wochenende können Karten bei der Familie Weindl Tel. 08630/1298 telefonisch reserviert werden. Das Stück wird an folgenden Tagen beim Holzmannwirt gespielt: Samstag 01. April 2017 2000 Uhr Sonntag 02. April 2017 1800 Uhr Freitag 07. April 2017 2000 Uhr Samstag 08. April 2017 neu 1800 Uhr Sonntag 09. April 2017 1800 Uhr

Michael Bernhart

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser