Warentausch- und Verschenk-Markt

Reges Interesse am Warentausch- und Verschenkmarkt der Aiblinger Tauschfreunde

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Hoch her ging es beim Warentausch- und Verschenkmarkt der Aiblinger Tauschfreunde

Bad Aibling - Trotz herrlichem Wetter war der Besucherandrang beim ersten Markt dieser Art, den die Aiblinger Tauschfreunde organisierten, sehr groß. Geschäftiges Treiben herrschte schon vor dem offiziellen Beginn um 14 Uhr. Jeder, der Ware brachte, schaute zugleich nach, ob er noch was anderes Nützliches und Schönes für sich finden konnte und ging hochzufrieden mit „neuen“ Lieblingsstücken heim. Die Auswahl war riesig, sie reichte über Kleidung, Bett- und Tischwäsche, Vorhänge und Haushaltswaren bis hin zu gut erhaltenen Büchern und Spielsachen. Sogar ein Staubsauger wurde gebracht und fand sofort einen glücklichen Abnehmer, dem sein eigener gerade kaputtgegangen war.

Alle fleißigen Helfer waren pausenlos im Einsatz, sortierten die mitgebrachten Sachen, verköstigten die Besucher mit Kaffee und selbstgemachten Kuchen und führten Gespräche mit Interessenten über das geldlose Geben und Nehmen, das sich der Verein zum Grundsatz gemacht hat. Auch die ausgelegten Flyer waren sehr begehrt.

Überwältigt von dem großen Erfolg und da die Besucher, die begeistert über die Möglichkeit des Tauschens und Verschenkens waren, nach dem nächsten Termin fragten, gab Renate Hermann als 1. Vorstand des Vereins bekannt, dass für den Herbst ein weiterer Markt geplant ist. Wer Interesse an dem Tauschverein hat, kann sich online informieren unter www.aiblinger-tauschfreunde.de oder bei Renate Hermann , Tel. 0 80 61/3 91 39 92.

Aiblinger Tauschfreunde e.V.

mangfall24.de

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser