Neues aus dem SPD Ortsverein Bad Aibling

"Schulz-Effekt"- der Ortsverein kann den Neueintritt von drei Mitgliedern verzeichnen!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Aibling - Aiblings SPD wächst- in der letzten Bürgersprechstunde am 28.03. im Johannisbad konnte SPD-Ortsvorsitzender Prof. Dr. Netzer gleich drei Neuzugänge begrüßen.

Bei den drei Neuzugängen handelt es allesamt um jüngere Mitglieder, die den bestehenden Altersdurchschnitt erheblich senken werden. Auch für die in 2020 anstehenden Kommunalwahlen verspricht sich der Ortsvereinsvorsitzende dadurch attraktive Chancen.

Einer der neu beitretenden, Louis Hanika, konnte mit seinen 21 Jahren auch zugleich erfolgreich Mitglied des Jusokreisvorstandes werden. Dies gibt dem Ortsverein ggf. die Möglichkeit, auch auf Ortsebene mit einer eigenen Jusogruppe starten zu können.

Am 01.01.67 trat im übrigen Altbürgermeister Dr. Werner Keitz der SPD bei. Mit 50 Jahren Mitgliedschaft ist er das derzeit längste Mitglied im Ortsverein. Die Ehrung mit Verleihung der Ehrenurkunde und Anstecken der goldenen Parteinadel wird bei passender Gelegenheit in feierlichem Rahmen erfolgen.

Genosse Netzer berichtete im weiteren über die am 25.03. statt gefunden habende Regionalkonferenz in München, die er besucht hatte. Dort konnten sich die Bewerber um den Landesvorsitz der SPD persönlich vorstellen konnten. Der Ortsvereinsvorsitzende zeigte die jeweiligen Vorzüge der Bewerber auf - für die Ortsvereinsmitglieder sicherlich eine gute Entscheidungshilfe!

Die nächste Bürgersprechstunde findet am Dienstag, den 25.04. 19:30 Uhr im Hotel Johannisbad statt. Schauen Sie vorbei und kommen mit uns ins Gespräch- wir freuen uns auf Sie!

SPD OV Bad Aibling

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser