Patientenverfügung: Warum sie für jeden so wichtig ist

Die AG 60plus KV Rosenheim-Land lädt ein zum Vortrag am 27. April im Rosenheimer Mailkeller

+

sonstiger Ort - Es kommt meist unerwartet: ein Unfall, eine Krankheit, Komplikationen bei einer Operation. Man fällt ins Koma, kann nichts mehr entscheiden – außer, es wurde vorgesorgt. Alles zum Thema Patientenverfügung gibt es am kommenden Donnerstag, den 27. April im Rosenheimer Mailkeller im Vortrag von Dr. med. Fritz Ihler (Foto) zu hören. Dies ist eine Veranstaltung der SPD AG 60plus KV Rosenheim-Land.

Ihler ist Facharzt für Allgemeinmedizin, Notfallmedizin, Psychotherapie, Aufsichtsrat des RoMed Klinikums und 1. Vorsitzender des Ärztlichen Kreisverbands Rosenheim. Er erläutert aus ärztlicher Sicht und täglicher Praxis weshalb jeder – ob jung oder alt – eine solche Verfügung haben sollte und wie hilfreich es in diesem Zusammenhang auch ist Menschen seines Vertrauens eine Betreuungs-/ Generalvollmacht erteilt zu haben, die dann vertretungsberechtigt handlungsfähig sind.

Dr. Fritz Ihler wird auch auf die Neueinstufung bei Pflegebedürftigkeit in jetzt 5 Pflegegrade eingehen.

Die Veranstaltung findet statt: Donnerstag, 27. April 2017, 18.30 Uhr Mailkeller Rosenheim, Wintergarten Schmettererstraße 20 Die Veranstaltung ist öffentlich, die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.

PM SPD AG60plus, KV Rosenheim-Land, Heinz Oesterle, Vorsitzender

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser