Kunstrad

DM-Bronze für Ramona Dandl

+
Ramona Dandl beim Anfahren zum Damensitzsteiger rückwärts freihändig und vollen Zuschauerrängen auf der Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaft 2017 in Rimpar bei Würzburg

Bruckmühl - Mit Platz 3 und DM-Bronze schließt Ramona Dandl die diesjährige Juniorensaison im 1er Kunstradsport souverän ab. Die Freude war am Ende für alle groß.

Als Viertplatzierte mit 173,90 aufgestellten Punkten konnte sie sich mit einem starken, strurzfreien Programm und schöner, selbstbewusster Ausstrahlung um einen Platz verbessern. Mit 161,85 Punkten errang sie klar Platz 3 und DM-Bronze mit nur 2,54 Punkten Abstand zur Zweitplatzierten und Silbermedailliengewinnerin Mattea Eckstein von der Sportkultur Stuttgart, die 164,39 Punkte ausfuhr. Deutsche Meisterin 2017 wurde Lara Füller vom RKV Poppenweiler, die mit 173,29 ausgefahren Punkten DM-Gold holte.

Mit dem Bayerischen Meistertitel, Platz 3 bei der German-Masters-Gesamtwertung und DM-Bronze wurden die diesjährigen Erwartungen mehr als erfüllt. Dementsprechend große war die Freude bei der Siegerehrung. Einziger Schönheitsfehler der Saison war der knapp verpasste EM-Ersatzfahrer-Status.

Mit der DM ist nun auch die C-Nationalkaderqualifikation für 2018 abgeschlossen. Hier hat sie sich mit 488,87 Punkten und deutlichem Abstand als Erstgereihte für einen der vier C-Nationalkaderplätze 2018 qualifiziert. Drei der vier diesjährigen C-Nationalkadersportler wechseln in die Altersklasse der Elite, so dass Ramona nächstes Jahr als einzige im C-Nationalkader verbleibt. Damit dürfte sie für 2018 die Favoritenrolle haben.

Soli Bruckmühl, Hubert Dandl

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser