Teamgeist der Schlüssel für ein erfolgreiches Vereinsleben

Festgottesdienst in Greimharting

+

Griesstätt - Für den Pfingstsonntag stand der Besuch des Festsonntags beim Patenverein „Ratzingerhöh“ Greimharting auf den Terminplan der Griesstätter Trachtler. Zu diesem besonderen Tag hatte Petrus leider keinen Sonnenschein zur Verfügung.

So hatte der Meßner Hans Prankl und seine Helfer viel Arbeit und wenig Zeit den Feldaltar auf die Bühne in der Festhalle zu verlegen. Pfarrer Klaus Hofstetter zelebrierte den Festgottesdienst und feierte mit den Festgästen den Geburtstag des Greimhartinger Trachtenvereins. Die „Lindenberg Musi“ und die Blaskapelle Prien sorgten mit ihren Klängen für den festlichen Rahmen. In seiner Predigt sah der Geistliche, dass der Geist Gottes bei den Trachtlern wirkt. Damit es beim Tanzen, Drahn und Plattln es funktionierendes Gebilde wird braucht es genauso Teamgeist wie zum Beispiel beim Fußball. Unter dem Schmunzeln der Festgäste nannte er hierbei einen Fußballverein bei dem er den Teamgeist nicht sah. Ohne Teamgeist kann ein Vereinsleben nicht funktionieren, stellte er zum Abschluss fest und dankten den Greimhartinger Trachtlern für den spür- und sichtbaren Teamgeist innerhalb ihres Vereins und der Dorfgemeinschaft. Nach der heiligen Messe sparten Bürgermeister Josef Mayer und Gauvorstand Miche Huber nicht mit Lob für den Jubelverein. Dann wurde die Bühne wieder geräumt um nach dem Mittagessen für die Kinder- und Jugendgruppen frei zu sein.

Sepp Furtner - Beisitzer im Vereinsausschuss

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser