Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kunstradsport

Starke Erfolge der Bruckmühler Kunstradsportler beim Amorbacher Barock-Cup

Benjamin Lechner U13 von der Soli Bruckmühl erzielte im 1er Kunstradsport 82,70 Punkten 67,60 vom 82,70 Punkten aus und erzielte 1. Platz. Hier zu sehen der Lernkervorhebehalte rückwärts.
+
Benjamin Lechner U13 von der Soli Bruckmühl erzielte im 1er Kunstradsport 82,70 Punkten 67,60 vom 82,70 Punkten aus und erzielte 1. Platz. Hier zu sehen der Lernkervorhebehalte rückwärts.

Bruckmühl - Alle Sportler/innen der Soli Bruckmühl fuhren beste Ergebnisse ein. Benjamin Lechner U13 männlich Platz 1, Lisa Lechner U15 weiblich Platz 1, Mina Heinritzi U19 weiblich Platz 1, in der Elite weiblich Jana Pfann Platz 1, Ramona Dandl Platz 2 sowie Susanne Schreuer Platz 4, 2er Elite weiblich Elisa Hausmann/Susanne Schreuer Platz 1

Youngster Benjamin Lechner unterliefen kleinere Patzer da er seinen gesamten Fokus auf seine neuen Übungen legte. Dies gelang jedoch mit vollem Erfolg. So konnte er durch den Übergang zum Kehrsteuerrohrsteiger sowie den Übergang Fronthang-Steuerrohr wertvolle Punkten zulegen. Von 82,70 Punkten fuhr er 67,60 aus damit setzte er sich auf den 1. Platz.

Schwester Lisa Lechner konnte dem Druck der Konkurrenz standhalten und überzeugte mit einer sehr sauberen Darbietung. Exakt zeigte die Bruckmühler Gymnasiastin alle ihre Schwierigkeiten und fuhr mit 81,68 von eingereichten 90,00 Punkten erneut ihre persönliche Bestleistung aus. Zudem verbesserte sie ihre Position um einen Rang auf Platz 1.

Soli Bruckmühl, Sandra Heinritzi

Kommentare