Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ferien-Schachturnier im MGH Wasserburg

Triumpf des Trainings

Die Sieger (von links): 1. Raphael Lindlbauer, 2. Philipp Schönhuber, 3. Kevin Kechter
+
Die Sieger (von links): 1. Raphael Lindlbauer, 2. Philipp Schönhuber, 3. Kevin Kechter

Wasserburg am Inn - Am österlichen Ferien-Schachturnier im MGH Wasserburg beteiligten sich acht Schülerinnen. Obwohl der Turnierleiter und Jugendtrainer beim SK Wasserburg gerne auch Erfolge von Auswärtigen oder Neueinsteigern gesehen hätte, freute er sich über das hervorragende Abschneiden seiner langjährigen Trainingsteilnehmer. Sie schnappten sich am Ende des Tages die drei Pokalplätze:

ein Triumpf des wöchentlichen Trainings.

In den sieben Runden wurde bis zum Matt hart gekämpft. Dabei zeigten sich bei den Überlegenen oft Schwächen im Mattsetzen und mancher versiebte seinen großen Materialvorteil zum Patt-Remis. Wie immer bei solchen Einsteigerturnieren sah man das eine oder andere Schäfermatt, aber auch Beraubungssiege. Verdienter Sieger wurde Raphael Lindlbauer, SK Wasserburg, der nicht einmal einen halben Zähler abgab. Dank der Stadtsparkasse Wasserburg konnte jede Teilnehmerin einen Preis mit nach Hause nehmen.

Endstand Ferien-Schachturnier im MGH, 21. April 2022 1. Raphael Lindlbauer 7 Punkte 2. Philipp Schönhuber 5 3. Kevin Kechter 4,5 4. - 6. Leopold Strobel je 2,5 Verena Greiml Quirin Ober 7. - 8. Elias & Fabian Loy je 2

PM SK Wasserburg

Kommentare