Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ferienprogramm der Stadt Wasserburg

Schachturnier für Kinder und Jugendliche

Die Sieger (von links): 1. Roman Forsch, 2. Raphael Lindlbauer, 3. Philipp Schönhuber, 4. Michael Jäger
+
Die Sieger (von links): 1. Roman Forsch, 2. Raphael Lindlbauer, 3. Philipp Schönhuber, 4. Michael Jäger

Wasserburg am Inn - Zum Schachturnier für Kinder und Jugendliche im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Wasserburg kamen nur vier Freunde des königlichen Spiels und einige Zuschauer ins Mehrgenerationenhaus in der Burgau.

Das doppelrundige Turnier zeigte dann bei nahezu allen einige Roststellen auf. Trotz häufiger Ermahnung, dass Nachdenken beim Schachspiel erlaubt und sogar erwünscht sei, wurde meist viel zu schnell gespielt. Eine Partie war beispielsweise innerhalb einer Minute durch Schäfermatt entschieden.

Doch es wurde auch großartig gerechnet, brillant kombiniert und heldenhaft Widerstand geleistet.

Endstand MGH Schachturnier, 5. September 2022 1. Roman Forsch, 5 Punkte 2. Raphael Lindlbauer, 4 3. Philipp Schönhuber 2,5 4. Michael Jäger 0,5

Pressemitteilung SK Wasserburg

Kommentare