Das Wetter am dritten Adventswochenende

Bleibt es trocken auf den Christkindlmärkten?

+

Landkreis - Wir blicken auf das Wetter am Samstag und Sonntag: Die Temperaturen bleiben tagsüber für Dezember recht mild. Nachts gibt es aber Nebel, Frost und Glättegefahr!

Samstag: Sonnenschein und bis zu 10 Grad

Am Samstag bleibt es im Alpenvorland trotz der vor allem zur Donau hin meist dichten Bewölkung überwiegend trocken. An den Alpen scheint die Sonne. 

Im südlichen Alpenvorland lockern die Wolken am Nachmittag auf. Die Werte teigen auf bis zu 10 Grad im Alpenvorland. Der Wind weht mäßig, im Alpenvorland in Böen ab und an frisch aus Südwest.

In der Nacht zeigen sich gebietsweise größere Lücken zwischen den Wolken. Jedoch bildet sich dann Hochnebel und an einigen Flüssen stellenweise Nebel. Die Tiefstwerte liegen in den Alpentälern zwischen -1 und -5 Grad.

Sonntag: Nachts Nebel und Reifglätte an den Alpen

Mehr zum Thema: 
Das Wetter in Ihrer Region

An den Alpen und angrenzenden Vorland setzt sich zeitweise die Sonne durch. Maximal 10 Grad im südlichen Alpenvorland erreicht die Temperatur am Nachmittag. Der Wind weht schwach, zeitweise mäßig aus Südwest.

In der Nacht ist der Himmel an den Alpen klar. Im Alpenvorland, an Donau und Inn bilden sich Nebel und Hochnebel. Es kühlt auf 4 bis 0, an den Alpen bis -6 Grad ab. Stellenweise gibt es Reifglätte.

Quelle: DWD

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser