Turbostart: Der Frühling kommt ab Samstag!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Hoch Karin sorgt bereits in vielen Teilen von Deutschland für gutes Wetter. Doch wann hält der Frühling endlich auch bei uns Einzug?

Hoch Karin erreichte am Mittag mit seinem Zentrum bereits den Westen Frankreichs. Daher wird es am Donnerstag auch schon in Westdeutschland recht freundlich. In Süddeutschland gibt es dagegen seit den Nachtstunden noch mal Schneefall. Schuld daran ist Anton, nicht aus Tirol, sondern aus Süditalien. Dort liegt das Tief nämlich und schickt seine Wolken bis nach Süddeutschland. Von Italien bis nach Kroatien gibt es stellenweise Unwetter durch starken Regen und Wind.

In Deutschland stehen die Zeichen dagegen nach wie vor auf Vollfrühling. Gerade in München mag man das heute Morgen bei Neuschnee und 0 Grad kaum glauben. Aber selbst dort werden in wenigen Tagen bereits 15 Grad erwartet. Die Wärme legt in den kommenden Tagen einen echten Turbostart hin: Selbst die 20-Grad-Marke wird fallen“, verspricht Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net.

Es geht mit den Temperaturen in der kommenden Woche rasant nach oben. Nach den neusten Berechnungen sind nun sogar Werte über 20 Grad drin. Das gilt besonders für den Mittwoch und Donnerstag. Die Spitzenwerte könnten dann 22 Grad erreichen.

Das ist der aktuelle Wettertrend:

Freitag: 5 bis 11 Grad, noch etwas Schnee am Alpenrand, sonst weitgehend trocken, zeitweise freundlich, besonders im Westen.

Samstag: 7 bis 15 Grad, Gemisch aus Sonne und Wolken, trocken und freundlich.

Sonntag: 10 bis 18 Grad, vielfach freundlich, immer wieder Sonnenschein und lokal frühlingshaft warm.

Montag: 12 bis 18 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, trocken.

Dienstag: 13 bis 20 Grad, es wird wärmer, oft scheint die Sonne und es ist trocken.

Mittwoch: 13 bis 21 Grad, das trockene Frühlingswetter setzt sich fort, nur wenige Wolken ziehen vorüber.

Donnerstag: 14 bis 22 Grad, überwiegend freundliches und trockenes Frühlingswetter.

Freitag: 8 bis 17 Grad, aus Nordwesten ziehen Wolken auf, diese könnten etwas Regen bringen.

Ob nächsten Freitag dann wirklich die Frühlingsdelle kommt, ist heute noch sehr unsicher. In der Regel ist so ein umfangreiches Hochdruckgebiet doch recht stabil. „Die Wettermodelle unterschätzen das in vielen Fällen- das zeigt die meteorlogische Erfahrung“ so Wetterexperte Jung.

Wie lange das milde Wetter andauert ist derzeit unklar. Ein Rückfall in den Winter ist derzeit eher unwahrscheinlich. Natürlich kann es bis in den April hinein immer wieder mal Schneeregen- oder Graupelschauer bis ganz runter geben, aber einen Flachlandwinter müssen wir in den kommenden 10 bis 14 Tagen sicherlich nicht mehr fürchten.

Sonntagswetter lockt ins Freie

Service:

Das Wetter in unserer Region

Am Sonntag dürfte an der frischen Luft viel los sein. Eis- und Straßencafes können sich über regen Zulauf freuen. Im Westen und Südwesten ist es so warm, dass sich sogar eine erste Radtour lohnen dürfte. Und wer nächste Woche vielleicht sogar Urlaub hat, der darf sich gleich doppelt freuen, denn das tolle Wetter geht weiter. Lediglich im äußersten Norden muss man etwas aufpassen. Hier können die Wolken in Schleswig-Holstein zeitweise auch mal etwas dichter werden.

Pressemeldung wetter.net

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Wiesbaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser