Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Reine Poesie

Deutsch ist die Sprache der Dichter und Denker – diese 21 Schilder beweisen es

Schiller und Goethe können bei diesen Poeten und Poetinnen einpacken.

Die folgenden lyrischen Meisterwerke sollten auf jeden Fall in den Deutsch-Lehrplan aufgenommen werden. Also lehn dich zurück und genieß eine Schulstunde Gedichtinterpretation 2.0.

1. Was gibt es Schöneres als einen klassischen Reim?

2. Moderne Lyrik, die Emotionen gekonnt rüberbringt, ist natürlich auch nicht zu verachten.

3. So kunstvoll mit Worten spielen, das gibt auch nur die deutsche Sprache her.

4. Diese Kreativität wird schon in den Deutsch-Hausaufgaben geschult.

5. Die deutsche Kultur bietet natürlich einiges an Inspiration.

6. Nichts weiß man hier mehr zu schätzen, als ein gutes Wortspiel.

7. Poesie macht eben alles besser ...

8. ... Selbst Konflikte lassen sich so leicht lösen.

9. Wie bereits ein großer deutscher Poet einmal sagte: „Was sich reimt, ist gut.“

10. Lyrik ist erst erstklassig, wenn sie Raum für Interpretationen zulässt ...

11. ... Und deine ganze Existenz hinterfragt.

12. Wenn du dann auch noch deine Leserschaft direkt ansprechen kannst ... Hut ab.

13. Und noch einen Hut ab, wenn du dein Werk im Werk signieren kannst.

14. Sollst du im Deutschunterricht selbst ein Gedicht verfassen, kannst du mit ein paar Ausrufezeichen nichts falsch machen ...

15. ... noch ein paar mehr! (Perfekt, jetzt ist es Kunst.)

16. „Werte Nachbarn“ ... „Die Leiden des jungen Werthers“ sind nichts dagegen.

17. Natürlich haben auch klassische Liebesbriefe ihren Reiz.

18. Etwas, das mit „Liebe“ anfängt, kann ja nur liebevoller Natur sein.

19. Goethe hätte es nicht besser sagen können.

20. Aber lassen wir die langen Liebesbriefe. Hast du dich schon mal gefragt, wie ein deutsches Haiku aufgebaut ist?

21. Manchmal sagen die kürzesten Werke eben am meisten.

So viel Dichtkunst gibt es nur in Deutschland und bei notesofberlin und notesofgermany auf Instagram. Vielen Dank dafür!

Willst du dir weiter den Kopf zerbrechen? Dann wirf direkt noch einen Blick auf diese Schilder, die du auch beim genaueren Hinsehen nicht verstehst.

Rubriklistenbild: © notesofgermany/Instagram

Kommentare