100-Millionen-Euro-Jackpot wird geteilt

+
Den französische Lotto-Super-Jackpot teilen sich 15 Spieler.

Paris - Der 100-Millionen-Euro-Jackpot der europäischen Lotterie “EuroMillionen“ ist nach jüngsten Angaben doch nicht von einem Einzelspieler geknackt worden.

Der im Süden Frankreichs abgegebene Tippschein sei von einer Gruppe von 15 Spielern finanziert worden, berichteten französische Medien am Samstagabend unter Berufung auf die französische Lottogruppe. Sie streichen nun jeweils rund 6,67 Millionen Euro ein.

Die Glückspilze tippten bei der europäischen Lotterie “EuroMillionen“ als einzige die richtige Zahlenkombination 6, 16, 30, 38, 41 und hatten auch die richtigen Zusatzziffern 2 und 4 angekreuzt. Die Chance, den Jackpot zu knacken, war geringer als 1 zu 76 Millionen.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser