Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fahnranfängerin am Steuer

Acht Leute im Polo - Rückfahrt von Volksfest endet tödlich

Der zerstörte Kleinwagen in einem Feld bei Welzheim in Baden Württemberg. Foto: Sdmg/Friebe
+
Der zerstörte Kleinwagen in einem Feld bei Welzheim in Baden Württemberg. Foto: Sdmg/Friebe

Acht junge Leute in einem Kleinwagen, am Steuer eine Fahranfängerin: Die nächtliche Rückfahrt von einem Volksfest endet für zwei Insassen mit dem Tod im Maisfeld.

Welzheim (dpa) - Ein Kleinwagen mit acht Insassen ist von einer Landstraße in Baden-Württemberg abgekommen und hat sich mehrfach überschlagen - zwei junge Männer starben.

Drei Menschen wurden nach Polizeiangaben schwer und drei leicht verletzt. Am Steuer saß eine Fahranfängerin. Wie ein Polizeisprecher sagte, war die Gruppe auf der Rückfahrt vom Cannstadter Volksfest, dem sogenannten Wasen.

Der VW Polo blieb den Angaben zufolge am frühen Mittwochmorgen auf dem Dach in einem Maisfeld bei Welzheim liegen. Die beiden Männer im Alter von 19 und 18 Jahren starben noch am Unfallort. Die 18-jährige Fahrerin und die fünf weiteren Verletzten kamen ins Krankenhaus. Ein Gutachter soll ermitteln, wie es zu dem Unfall kam.

Kommentare