Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Keiler wehrt sich

Wildschwein beißt Jäger ins Bein

Riga - Ein angeschossenes Wildschwein hat am Mittwoch einen Jäger in Lettland ernsthaft verletzt. Das Tier biss den Mann ins Bein, den Arm und die Schulter.

Der 40-Jährige hatte das Tier in der Nacht zu Dienstag angeschossen. Als er die vermeintlich erlegte Jagdbeute am nächsten Tag aus dem Wald holen wollte, biss der Keiler zu, berichtete der Rettungsdienst. Der verletzte Jäger konnte telefonisch Hilfe herbeirufen, wurde von den Helfern aber erst nach mehreren Stunden im Wald gefunden. Über das Schicksal des Wildschweins gab es keine Angaben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare