Anlagebetrüger in China hingerichtet

+
In China wurden zwei Anlagebetrüger hingerichtet (Archivbild).

Peking - Wegen Anlagebetrugs in Millionenhöhe sind zwei Geschäftsleute in China hingerichtet worden.

Die beiden hatten der staatlichen Nachrichtenagentur Xinhua zufolge hunderte Anleger insgesamt um umgerechnet rund 90 Millionen Euro betrogen. Der Betrug habe nach Ansicht der Justiz die soziale Stabilität schwer beeinträchtigt, hieß es in dem Bericht vom Donnerstag. Die Hinrichtungen seien bereits am Mittwoch vollstreckt worden.

AP

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser