Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zusammenschnitt aus Obama-Reden

Barack Obama singt "Uptown Funk" von Bruno Mars

Auf Youtube kursiert ein Video von Barack Obama, in dem er den neuen Hit von Bruno Mars, "Uptown Funk", interpretiert - zusammengeschnitten aus Reden des US-Präsidenten.

Nachdem US-Präsident Barack Obama in der vergangenen Woche in seiner State-of-the Union-Rede für den einen oder anderen Lacher sorgte, werden die ihm jetzt ungewollt zuteil. Der Youtube-Kanal baracksdubs verarbeitet kleine Teile aus Reden des Präsidenten und baut sie zu Charthits zusammen. Im aktuellen Video "singt" Obama den neuen Song von Bruno Mars und Mark Ronson, "Uptown Funk". Warum baracksdubs dieses Lied ausgewählt hat? "Obama shows us again he's too hot for us" – übersetzt heißt das: "Obama zeigt uns wieder, dass er zu heiß für uns ist". Hintergrund: Im Lied kommt die Textzeile "I'm too hot" (Ich bin zu heiß) vor. Aber sehen Sie besser selbst:

ahi

Rubriklistenbild: © AFP

Kommentare