Faszinierende Millionen-Metropolen

Das sind die größten Städte in China

Das sind die größten Städte in China.
1 von 10
Platz 10: Xi‘an – Mit ihren etwa 8,4 Millionen Einwohnern ist Xi‘an die zehntgrößte Stadt in China. Xi‘an liegt in der zentralchinesischen Provinz Shaanxi und war viele Jahrhunderte lang das politische Zentrum des Landes. Die Stadt ist von einer gut erhaltenen Mauer umgeben, in ihrer Nähe wurde die weltberühmte Terrakotta-Armee entdeckt.
Das sind die größten Städte in China.
2 von 10
Platz 9: Wuhan – Mit dem Namen Wuhan verbindet man heute vor allem den Ausbruch der Corona-Pandemie Ende 2019. Hier fließen der Jangtse und der Han-Fluss zusammen, etwa achteinhalb Millionen Menschen leben in Wuhan. Die Stadt ist ein bedeutender Eisenbahnknoten, zudem nahm ihr 1911 ein Aufstand seinen Lauf, der zum Ende des chinesischen Kaiserreichs führte.
Das sind die größten Städte in China.
3 von 10
Platz 8: Nanjing – Der Name Nanjing bedeutet wörtlich „südliche Hauptstadt“. Die ostchinesische Stadt war in der langen Geschichte des Landes immer wieder Sitz der Regierung, zuletzt bis zur Gründung der Volksrepublik 1949. Heute leben in Nanjing knapp zehn Millionen Menschen. Das Stadtbild wird von historischen Monumenten und modernen Wolkenkratzern geprägt.
Das sind die größten Städte in China.
4 von 10
Platz 7: Chongqing – Mehr als 30 Millionen Menschen wohnen in der Verwaltungsregion Chongqing, die in etwa so groß ist wie Österreich. Das Stadtgebiet von Chongqing ist hingegen deutlich kleiner - und Heimat von „nur“ etwas mehr als zwölf Millionen Einwohnern. Bekannt ist die Stadt für ihre Lage am Jangtse, ihre vielen Treppen - und für ihren Feuertopf.
Das sind die größten Städte in China.
5 von 10
Platz 6: Tianjin – Nur eine halbe Stunden mit dem Schnellzug benötigt man von Peking in die 14-Millionen-Einwohner-Stadt Tianjin. Im 19. Jahrhundert war Tianjin ein wichtiger internationaler Hafen, verlor später an Bedeutung und entwickelte sich im 21. Jahrhundert zur vibrierenden Metropole. Mehrere chinesische Top-Universitäten haben hier ihren Sitz.
Das sind die größten Städte in China.
6 von 10
Platz 5: Chengdu – Im Westen Chinas, in der Provinz Sichuan, liegt Chengdu. Die Stadt ist das Zuhause von etwa 15 Millionen Menschen und mehr als 2000 Jahre alt. Viele internationale Unternehmen sind hier heimisch. Chengdu ist auch ein Finanzzentrum und zudem für seine Küche berühmt. Ganz in der Nähe von Chengdu liegt ein bekanntes Panda-Forschungszentrum.
Das sind die größten Städte in China.
7 von 10
Platz 4: Shenzhen – Vor wenigen Jahrzehnten war Shenzhen noch ein Dorf, heute leben in der Stadt in Südchina rund 18 Millionen Menschen. Shenzhen grenzt direkt an Hongkong und ist ein Technologie- und Forschungszentrum, das Start-ups aus dem ganzen Land anzieht.
Das sind die größten Städte in China.
8 von 10
Platz 3: Guangzhou – Mit rund 19 Millionen Einwohnern ist Guangzhou die drittgrößte Stadt Chinas. Einst unter dem Namen Kanton bekannt, hat Guangzhou eine mehr als 2000 Jahre alte Geschichte als kulturelles und wirtschaftliches Zentrum des Landes. Im modernen Stadtbild erinnert heute nur noch wenig an diese Vergangenheit, dafür umso mehr an den Boom, den Guangzhou in den letzten Jahrzehnten erlebt hat.

Kein Land besitzt derart viele Millionen-Städte wie China. Wir stellen die bevölkerungsreichsten Metropolen in dem Riesenreich vor.

Rubriklistenbild: © Sergi Reboredo/agefotostock/Imago

Kommentare