Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

"Fergies" Ex-Mitarbeiterin aus Gefängnis geflüchtet

Eine wegen Mordes verurteilte Ex-Mitarbeiterin von “Fergie“, der Herzogin von York, ist aus dem Gefängnis geflüchtet.

London - Eine wegen Mordes verurteilte Ex-Mitarbeiterin von “Fergie“, der Herzogin von York, ist aus dem Gefängnis geflüchtet.

Jane Andrews war 2001 zu lebenslanger Haft verurteilt worden, weil sie ihren wohlhabenden Freund erstochen hatte. Andrews sei am Sonntag nicht wie vereinbart in das Gefängnis in der südenglischen Grafschaft Kent zurückgekehrt, teilte die Gefängnisbehörde am Montagabend mit.

Die Polizei suche nun nach der Flüchtigen. Andrews war bis 1997 neun Jahre lang ständige Begleiterin von Sarah Ferguson (50), der mittlerweile geschiedenen Frau von Prinz Andrew, einem Sohn der Queen. Sie hatte den Mann nach Überzeugung der Richter umgebracht, weil er sie nicht heiraten wollte.

dpa

Kommentare