Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

60 Festnahmen bei Drogen-Razzia auf Ibiza

Madrid - Der spanischen Polizei ist im Kampf gegen die Drogenkriminalität auf der Baleareninsel Ibiza ein wichtiger Schlag gelungen. Bei einer großangelegten Razzia wurden 60 Menschen festgenommen

Wie die spanische Gendarmerie am Donnerstag mitteilte, werden Ihnen Verbindungen zu dem italienischen Camorra-Clan nachgesagt.

Bei der Operation mit dem Codenamen “Dragone“ seien seit Dienstagabend 22 Wohnungen durchsucht worden. Dabei seien verschiedene Drogen, darunter Kokain, Crystal und Speed sowie Juwelen und 21000 Euro beschlagnahmt worden. Die meisten der Festgenommenen seien Italiener.

Bei einer anderen Drogen-Razzia auf Ibiza hat die Gendarmerie neun Briten, einen Iren und einen Polen dingfest gemacht. Nach Polizeiangaben wurden bei acht Hausdurchsuchungen 8 600 Pillen, vier Kilo Kokain und 69 000 Euro konfisziert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare