Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Frau und Kind bei Waldbrand getötet

Dallas - Ein Waldbrand hat im US-Staat Texas eine 20-Jährige und deren 18 Monate alte Tochter im eigenen Haus überrascht und das Leben gekostet. Ein Mann konnte fliehen.

Die Opfer starben, als das Feuer am Sonntag ihr Haus rund 161 Kilometer östlich von Dallas erfasste und zerstörte, wie Sheriff Maxey Cerliano mitteilte. Ein Mann, der sich in dem Haus aufhielt, habe den Flammen entkommen können, sagte Cerliano der Zeitung Tyler Morning Telegraph.

Mehrere Waldbrande wüteten am Sonntag im Osten und Zentrum von Texas. Behörden machten dafür starken Wind mitverantwortlich, der durch den Tropensturm “Lee“ verursacht wurde.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare