Bewaffneter Raub in Innsbruck

Banküberfall! Die Polizei sucht diese Männer

+

Innsbruck - Am Mittwochmorgen überfielen zwei Männer mit einer Waffe eine Bankfiliale im Stadtteil Hötting. Einer der Täter bedrohte einen Bankangestellten mit der Waffe. Verletzt wurde niemand.

Zwei männliche Täter betraten am Mittwoch gegen 8.20 Uhr die Filiale eines Bankinstitutes im Stadtteil Hötting in Innsbruck. Einer der Täter hatte eine Faustfeuerwaffe in der linken Hand und bedrohte damit den Angestellten. Im Geschäft war eine Kundin anwesend, es wurde jedoch niemand verletzt. Die Täter flüchteten. 

Der Täter bedroht einen Angestellten mit einer Waffe.

Eine Alarmfahndung wurde ausgelöst, an der auch der Polizeihubschrauber beteiligt ist. Nähere Details sind derzeit noch nicht bekannt, die Ermittlungen führt das Landeskriminalamt. 

Aktualisierte Täterbeschreibung: 

1. Täter: männlich, etwa 170 cm, 30 bis 40 Jahre, schwarze Oberbekleidung, helle Jeans, schwarze Haube mit Sehöffnung, Faustfeuerwaffe, möglicher Linkshänder, Ostblock-Akzent 

2. Täter: männlich, ca. 170 cm, schwarze Bekleidung, schwarze Winterjacke mit Kapuze und abgesteppten Ärmeln, schwarz verhülltes Gesicht, dunkler Schal, nur Sehöffnung für die Augen, mit Regenschirm (beige kariert), osteuropäische Sprache

Presseaussendung Landespolizeidirektion Tirol

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser