Einsatzkommando Cobra in Innsbruck vor Ort

Mann schießt betrunken mit Luftdruckgewehr von Dach auf Tauben

Innsbruck - Am 13. Juli, kurz nach 8 Uhr, nahm eine aufmerksame Frau wahr, dass auf dem Dach eines Hauses im Bereich des Burggrabens in Innsbruck ein Mann mit einer Langwaffe hantierte.  Die Zeugin reagierte vorbildlich und verständigte sofort die Polizei.

Sofort wurden Absperr- und Fahndungsmaßnahmen in diesem Bereich durchgeführt und innerhalb kürzester Zeit konnte die verdächtige Person von Beamten des Einsatzkommandos Cobra in der Innenstadt festgestellt und angehalten werden.

Es handelte sich um einen 55-jährigen alkoholisierten Österreicher, welcher mit einem Luftdruckgewehr auf Tauben geschossen hatte. Die Waffe wurde sichergestellt. Der Mann wird derzeit einvernommen.

Bereits um 9.15 Uhr konnte der Einsatz der in perfekter Zusammenarbeit verschiedenster Einsatzkräfte ablief, beendet werden.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Tirol

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser