Iran nimmt vier "Terroristen" fest

+
Irans Präsident Mahmud Ahmadinedschad (Archivbild).

Teheran - Im Iran sind vier Kurden, deren Anführer angeblich in Großbritannien lebt, unter Terrorismus-Verdacht festgenommen worden. Sie sollen mehrere Morde begangen haben.

Der Geheimdienst beschuldigte deshalb London, terroristische Gruppen zu unterstützen und zu finanzieren. Den vier Festgenommenen wurde in Medienberichten am Donnerstag vorgeworfen, in den vergangenen Jahren mehrere Morde im Iran begangen zu haben.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser