Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Islamist aus Deutschland in Türkei festgenommen

Berlin - Die türkische Polizei hat einem Zeitungsbericht zufolge in Izmir den aus Deutschland stammenden Islamisten Houssain al Malla festgenommen.

Das berichtete die “Bild“-Zeitung“ (Mittwochausgabe) unter Berufung auf Kreise der Sicherheitsbehörden. Der 26-jährige Staatenlose galt als enger Kampfgefährte des vermutlich Ende April 2010 im afghanisch-pakistanischen Grenzgebiet getöteten Saarländers Eric Breininger.

Die Bundesanwaltschaft hat nach Informationen der Zeitung die Auslieferung des aus dem Libanon stammenden Islamisten beantragt. Wie Breininger gehört auch al Malla der Islamistischen Dschihad Union (IJU) an. Nach dem Staatenlosen wurde international gefahndet. Al Malla soll auch Kontakt zum Umfeld der sogenannten Sauerlandgruppe gehabt haben.

Die Bundesanwaltschaft war zunächst nicht für eine Stellungnahme erreichbar.

dapd

Kommentare