Israelischer Zauberer hält 64 Stunden im Eisblock aus

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ein israelischer Zauberer hat es 64 Stunden in einem Eisblock ausgehalten.

Tel Aviv - Cooler Typ: Der israelische Zauberer Hezi Dayan hat es 64 Stunden lang in einem Eisblock ausgehalten und damit einen Rekord aufgestellt.

Kurz nach Mitternacht stieg er blass und ziemlich unterkühlt aus dem riesigen, acht Tonnen schweren Eiswürfel, berichtete die Zeitung “Ha'aretz daily“ am Neujahrstag. Er schlug damit den Magier David Blaine, der im Jahr 2000 auf dem New Yorker Times Square 62 Stunden in einem Sechs-Tonnen-Eisblock gebibbert hatte.

Der 29 Jahre alte Dayan hatte sich von seinen Helfern auf dem Rabin-Platz in Tel Aviv ins Eis einschließen lassen. Meist war von ihm in einem durchsichtigen Teil des eisigen Gefängnisses nur ein müdes Augenpaar zu sehen, das auf die Zuschauer blickte. Sein Ziel: “Ich wollte, dass Leute, die frühmorgens unterwegs sind, sich sagen: “Komm, lass uns mal sehen, ob dieser Spinner noch in seinem Eiswürfel hockt“.“

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser