Fahndung der Polizei

Mann (56) nach Spaziergang in Kitzbühel spurlos verschwunden

+
Der Vermisste kehrte nach einem Spaziergang nicht in seine Urlaubsunterkunft zurück.

Kitzbühel - Bereits am 19. Mai war ein 56-Jähriger nach einem Spaziergang nicht zurückgekehrt. Die Polizei vermutet einen Unfall:

Am 19. Mai  verließ ein 56-jähriger Deutscher seine Urlaubsunterkunft in Kitzbühel für einen Spaziergang und kehrte nicht mehr zurück. Ein Unfall wird vermutet.

Auf Anfrage von rosenheim24.de teilte die Polizei mit, dass es sich bei dem Deutschen um einen Mann aus Dresden handelt. 

Beschreibung des Vermissten

Etwa 196 Zentimeter groß, 90 Kilo schwer, blaugraue Augen, kurze Haare.

Um Hinweise an die Polizeiinspektion Kitzbühel (Tel. 059133/7200) oder das Landeskriminalamt Tirol (Tel. 059133/703333) wird ersucht.

Pressemitteillung Polizeiinspektion Kitzbühel

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser