Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

1,5 Millionen Menschen betroffen

Massiver Stromausfall legt Puerto Rico lahm

San Juan - Ein massiver Stromausfall hat weite Teile der Karibikinsel Puerto Rico lahmgelegt. Von der Panne an zwei Starkstromleitungen seien Kunden auf der gesamten Insel betroffen.

Das teilte der Energieversorger AEE am Mittwoch mit. Laut einem Bericht der Zeitung „El Nuevo Día“ waren 1,5 Millionen Menschen in den US-Außengebiet ohne Strom. Offenbar hatte ein Feuer in einem Umspannwerk den Stromausfall ausgelöst. Die Feuerwehr brachte den Brand unter Kontrolle.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare