Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tragödie

Mehrere Tote bei Feuer in einem indonesischen Club

Ausgebrannt
+
Der völlig ausgebrannte Nachtclubs in Sorong in der Provinz West Papua.

Erst ein gewalttätiger Streit zwischen Jugendlichen dann ein Brandausbruch. In einem Nachtclub in der indonesischen Stadt Sorong sterben 19 Menschen.

Jakarta - Bei einer gewalttätigen Auseinandersetzung in einem indonesischen Nachtclub und einem anschließenden Feuer sind mindestens 19 Menschen ums Leben gekommen.

Der aus dem Ruder gelaufene Disput zwischen zwei Gruppen Jugendlicher habe sich in der Nacht im Double O Club in der Stadt Sorong in der Provinz Westpapua ereignet, berichtete ein lokaler Fernsehsender. Eines der Opfer sei bereits vor dem Ausbruch des Brandes tot gewesen, berichtete TvOneNews.

Sechs der Opfer seien Mitarbeiter des Clubs gewesen, hieß es weiter. Auf Videoaufnahmen war zu sehen, wie das Gebäude völlig ausbrannte. Auch mehrere Fahrzeuge gingen in Flammen auf. Was den Streit auslöste und warum er eskalierte, war zunächst unklar. dpa

Kommentare