Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schrecklicher Vorfall

Mieter ziehen in neue Wohnung - und machen auf Dachboden grausame Entdeckung

+
Im Februar 2015 verschwand Mary Cerruti über Nacht und wurde nie mehr gesehen. Erst jetzt wurde sie auch offiziell für tot erklärt.

Eine Frau verschwindet plötzlich - niemand weiß, wo sie ist. Jahre später wird auf einem Dachboden in der Wohnung der Frau eine schrecklich Entdeckung gemacht.

Houston - Im Februar 2015 verschwand Mary Cerruti (61) über Nacht und wurde nie mehr gesehen. Erst jetzt wurde sie auch offiziell für tot erklärt, denn die neuen Mieter, die seit einem Jahr dem Haus leben, hatten kurz nach ihrem Einzug im März 2017 eine skelettierte Leiche unter dem Dachboden gefunden. 

Nach monatelangen Untersuchungen steht fest, dass es sich um die 61-Jährige handelt. Sie muss damals durch eine morsche Diele gefallen und in einem Schacht eingeklemmt worden sein. Nicht weit vom Fundort des Skeletts war auch noch eine Brille gefunden worden, die ebenfalls Mary Cerruti gehörte. Das Haus war Monate nach dem Verschwinden der Besitzerin zwangsversteigert worden, nachdem keine Hypothekenzahlungen mehr eingegangen waren.

ds

Kommentare