Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Militärflugzeug bei Pisa abgestürzt - fünf Tote

+
Bruchteile des Wracks verstreuten sich über einen Umkreis von 150 Metern.

Pisa - Tragisches Ende eines Übungsflugs: Beim Absturz eines Militärflugzeugs in der Nähe von Pisa sind fünf Menschen ums Leben gekommen.

Wie die italienische Luftwaffe am Nachmittag bestätigte, überlebte keiner der Insassen das Unglück. Das militärische Transportflugzeug vom Typ Lockheed C-130 war am frühen Montagnachmittag bei Flugübungen abgestürzt und in Flammen aufgegangen.

Nach italienischen Medienberichten zerschellte das Flugzeug fast vollständig. Bruchteile des Wracks verstreuten sich über einen Umkreis von 150 Metern. Einsatztruppen der Feuerwehr konnten den Brand löschen. Der anliegende zivile Flughafen von Pisa wurde wegen des Absturzes zunächst gesperrt. Über die genaue Unglücksursache wurde bisher nichts bekannt. In ersten Berichten war von einer Maschine vom Typ C-140 die Rede gewesen.

dpa

Kommentare