Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Im Frühjahr ist es soweit

Modemagazin "Vogue" bald auch auf Arabisch

Cristiano Ronaldo auf dem Cover der Vogue: Ab dem Frühjahr soll es eine arabische Ausgabe des Magazins geben.
+
Cristiano Ronaldo auf dem Cover der Vogue: Ab dem Frühjahr soll es eine arabische Ausgabe des Magazins geben.

München - Madonna hat die Zeitschrift schon besungen und sie ist die Ikone der Modezeitschriften: Bald wird die "Vogue" nun auch auf Arabisch erscheinen.

Vom Modemagazin „Vogue“ soll es bald eine arabische Ausgabe geben. Zum Start in diesem Herbst sei zunächst eine Website in arabischer und englischer Sprache geplant, teilte Condé Nast International am Dienstag mit. 

Die Printausgabe der „Vogue Arabia“ soll dann im Frühjahr 2017 erstmals erscheinen. Condé Nast arbeitet dafür mit dem in Dubai ansässigen Medienunternehmen Nervora zusammen, das bereits eine Fashion-Website produziert. Für die „Vogue“ ist es den Angaben zufolge die weltweit 22. Ausgabe. Sie erscheint zum Beispiel auch in Ländern wie China, Südkorea, Indien, Mexiko, Brasilien oder in der Ukraine.

dpa

Kommentare