Am Donnerstag im Stubaital

Mann (45) stirbt nach Skiunfall in Österreich 

Neustift im Stubaital - Nach einem Skiunfall ist ein 45-Jähriger Mann am Donnerstag (13. Februar) verstorben.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am 13. Februar gegen 13.30 Uhr fuhr ein 45-jähriger dänischer Staatsbürger im Schigebiet Stubaier Gletscher auf der Schiroute „Wilde Grube“ talwärts.

Nach Angaben seines Begleiters dürfte er aus bisher ungeklärter Ursache von der Piste abgekommen und in das angrenzende Bachbett gestürzt sein. Sein Begleiter und ein weiterer Schifahrer begannen sofort mit Reanimationsmaßnahmen und setzten die Rettungskette in Gang.

Der Schifahrer wurde unter laufender Reanimation von der Besatzung des Notarzthubschraubers in die Klinik Innsbruck geflogen, wo er im Schockraum seinen schweren Verletzungen erlag.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand liegt kein Fremdverschulden vor

Pressemeldung Landespolizeidirektion Tirol

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT