Vom Blitz getroffen: Fußballer im Koma

  • schließen

Nötsch - Im wahrsten Sinn des Wortes ist in Kärnten aus heiterem Himmel der Blitz eingeschlagen. Ein Tiroler Fußballer wurde getroffen und musste reanimiert werden.

Der Schockmoment kam am Wochenende kurz vor Anpfiff der Fußballpartie zwischen der Mannschaft aus Nötsch und den Gästen aus Sillian (Osttirol). Nach dem Aufwärmen, auf dem Weg in die Kabine, fuhr wie aus dem Nichts ein Blitz zwischen die Spieler aus Sillian, berichtet die Onlineausgabe der Tiroler Tageszeitung. Einer der Spieler wurde niedergestreckt und blieb mit Herz-Kreislauf-Stillstand liegen. Er musste noch auf dem Platz reanimiert werden und liegt seitdem im künstlichen Koma.

Auch sechs weitere Spieler wurden verletzt, von denen einer noch im Krankenhaus liegt. Ihm gehe es allerdings sehr viel besser als seinem schwerst verletzten Mannschaftskollegen. Den wollten die Ärzte am Montag aus dem künstlichen Koma aufwecken. Ob er neurologische Schäden erlitten hat, ist noch nicht bekannt.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser