Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

„Menschliche Tragödie“

Horror-Fund am Pariser Flughafen: Kinderleiche in Flugzeug-Fahrwerk entdeckt

Im Fahrwerk einer Air-France-Maschine wurde eine Kinderleiche gefunden (Symbolbild).
+
Im Fahrwerk einer Air-France-Maschine wurde eine Kinderleiche gefunden (Symbolbild).

Ein schrecklicher Fund wurde im Fahrwerk eines Air-France-Flugzeugs am Flughafen Charles de Gaulle in Paris gemacht. Im Fahrgestellkasten befand sich ein totes Kind.

  • Ein schrecklicher Fund wurde am Pariser Flughafen Charles de Gaulle gemacht.
  • Im Fahrwerk einer Air-France-Maschine befand sich eine Kinderleiche.
  • Die Fluggesellschaft spricht von einer „menschlichen Tragödie“. 

Paris - Ein schrecklicher Fund wurde am Paris Flughafen Charles de Gaulle gemacht. Im Fahrwerk eines Air-France-Flugzeugs wurde die Leiche eines Kindes gefunden. 

Die Airline bestätigte, dass die Leiche im Fahrgestellkasten des Flugzeugs aus der Elfenbeinküste entdeckt worden war. Es handelte sich bei dem toten Kind wohl um einen Blinden Passagier.

Horrorfund am Pariser Flughafen: Kinderleiche in Flugzeug-Fahrwerk entdeckt

Laut den Berichten mehrerer französischer Medien handelt es sich offenbar um ein etwa zehnjähriges Kind. Gefunden wurde die Leiche am Mittwochmorgen (8.1.) bei der Ankunft am Pariser Flughafen Charles de Gaulle.

Gestartet war das Air-France-Flugzeug am Dienstagabend in Abidjan an der Elfenbeinküste. Am Mittwochmorgen landete es in Paris. 

Kinderleiche in Flugzeug-Fahrwerk entdeckt - Fluggesellschaft meldet sich zu Wort

„Air France drückt ihr tiefes Mitgefühl und ihre Anteilnahme an dieser menschlichen Tragödie aus“, heißt es von der Fluggesellschaft. Eine Untersuchung ist eingeleitet worden.

Immer wieder verstecken sich Passagiere in Flugzeug-Triebwerken. Nicht selten enden die Aktionen tragisch, da sie erfrieren oder am Sauerstoffmangel in der großen Höhe sterben. In London etwa stürzte ein Blinder Passagier zu einem „Eisblock“ gefroren in einen Garten, berichtet Merkur.de*. 

dpa/nema

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Kommentare