Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Viele Schutzengel gebraucht

Pilot bewusstlos - Passagier fliegt paar Runden

Sydney - Das war in allerletzter Sekunde! Ein Pilot verlor das Bewusstsein. Ein Passagier übernahm den Steuerknüppel und bereitete sich auf eine Notlandung vor. Doch die war nicht mehr nötig.

Rettung in höchster Not: Im Südosten Australiens hat der Passagier eines Leichtflugzeugs bei einem Piloten-Blackout den Steuerknüppel übernommen. Der Pilot der dreisitzigen Cessna hatte am Samstag 375 Kilometer westlich von Sydney das Bewusstsein verloren, wie der „Sunday Telegraph“ berichtete. Einem der beiden Fluggäste, der laut Zeitung über etwas Flugerfahrung verfügte, gelang es, Kontakt zum Tower im nahen Flughafen von Forbes aufzunehmen.

Unter dessen Anleitung drehte er einige Kreise und bereitete sich auf eine Notlandung vor. Der Pilot, der in diesem Moment wieder zu sich kam, konnte die Maschine schließlich landen. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Reisenden blieben unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Kommentare