Not-OP nach Streit um Parkplatz

Priester (80) beißt Priester das Ohr ab

Sydney - Im Streit um einen Parkplatz hat ein pensionierter Pfarrer einem anderen Priester in Australien ein Ohr abgebissen. Das Opfer musste notoperiert werden.

Der 80-Jährige wurde am Dienstag zu einer Geldstrafe von umgerechnet 760 Euro verurteilt. Er hatte sich vor dem Gericht in der Stadt Perth der Körperverletzung schuldig bekannt. Der Streit hatte sich im November vor dem Seniorenwohnheim der beiden Priester ereignet.

Das Ohr des Opfers wurde in einer zehnstündigen Operation wieder angenäht. Wie ärztliche Gutachter feststellten, leidet der Täter an Demenz, berichtete die Lokalzeitung „Perth Now“ im Internet. „Er schämt sich sehr für sein Verhalten“, sagte sein Anwalt der Zeitung.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser