Schau mir in die Augen: Pupillen verraten Gedanken

+
Schau mir in die Augen und ich sage Dir, was Du denkst.

Marburg - Wissenschaftlern aus Deutschland, Australien und den USA soll es gelungen sein, durch Beobachtung der Pupillen die Gedanken von Menschen zu lesen.

Wie die Marburger Philipps-Universität am Freitag berichtete, konnten die Forscher durch reflexhafte Veränderungen der Pupille vorhersagen, ob und gegebenenfalls auch welche Entscheidung von Testpersonen getroffen wurden. “Wer eine Entscheidung trifft, verrät sich durch die Erweiterung seiner Pupillen“, sagte der Marburger Neurophysiker Wolfgang Einhäuser-Treyer.

Durch die Pupillenreflexe könnten Gehirnvorgänge ähnlich exakt vorhergesagt werden wie durch weit aufwendigere Untersuchungen eines menschlichen Gehirns in einem Kernspintomographen. Die Wissenschaftler hätten in einer Versuchsreihe exakt vorhersagen können, wann eine Testperson etwa einen Schalter betätige.

Der Augenreflex habe auch deutlich signalisiert, für welche Zahl aus einer Nummernfolge sich ein Proband entscheide. Denn auch hier habe die Pupille auffällig reagiert, wenn die Testperson eine bestimmte Zahl ins Auge gefasst habe. Die Neurowissenschaftler erklären den Pupillenreflex als Reaktion auf die Ausschüttung des Hormons Noradrenalin im Körper. Noradrenalin steht in Zusammenhang mit Entscheidungsprozessen und Gedächtnisleistungen im Gehirn.

apn

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser