190 Mio. Euro suchen neuen Besitzer

Rekord-Jackpot nicht geknackt

Paris - Der Rekord-Jackpot der Lotterie Euro-Millions bleibt prall gefüllt. 190 Millionen Euro suchen weiterhin einen neuen Besitzer.

Der Rekord-Jackpot der europäischen Lotterie Euro-Millions bleibt mit 190 Millionen Euro prall gefüllt. Bei der Ziehung am Dienstag in Paris wurden wieder nicht die richtigen Zahlen für den Rekordgewinn gezogen. Das gab die Lotterie am Abend auf ihrer Internetseite bekannt.

In Deutschland werden keine Tippscheine für dieses Spiel angenommen, weil sich die deutschen Lotterien nicht daran beteiligen. Mit dabei sind die neun Länder Belgien, Frankreich, Großbritannien, Irland, Luxemburg, Österreich, Portugal, die Schweiz und Spanien.

Der bislang höchste Einzelgewinn in Europa lag bei 185 Millionen Euro. Er ging im Juli 2011 an ein Paar in Schottland. Die Chance, bei Euro-Millions den Jackpot zu knacken, liegt bei 1 zu 116,5 Millionen. Spieler müssen 5 von 50 Zahlen richtig tippen und zudem zwei von elf Zusatzziffern treffen.

Nun haben Zocker an diesem Freitag erneut die Chance auf den Rekordjackpot. Er wird allerdings nicht weiter erhöht. Das europäische Gewinnspiel findet zweimal in der Woche statt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser