Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wie Robin Hood: Bankräuberin verteilt Geld an Kinder

Boston - Sie wollte das Geld nicht für sich behalten: Eine mutmaßliche Bankräuberin hat in Boston ihre Beute nach dem Vorbild Robin Hoods an Kinder verteilt.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, betrat die Frau am Tag zuvor eine Bankfiliale, schob einem Angestellten einen Zettel mit einer Geldforderung zu und drohte mit Schusswaffengebrauch. Die Filiale habe sie daraufhin mit einem ungenannten Geldbetrag verlassen. Kurze Zeit später griff die Polizei die Verdächtige in einem örtlichen Park auf, wo sie das Geld verteilte. Ein Arzt bezeichnete die Frau vor Gericht als schwer geisteskrank.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare