Rockverbot auf Erdbeerfeldern

+
Auf österreichischen Erdbeerfeldern herrscht Rockverbot.

Wien - Wer rund um die österreichische Hauptstadt auf einem Erdbeerfeld die roten Früchte selbst pflücken will, stößt auf eine ungewöhnliche Vorschrift. Frauen dürfen die Felder nur noch in Hosen betreten.

Der Betreiber mehrerer Erdbeerfelder in Niederösterreich hat eine Vorschrift erlassen, die nur auf seinen Feldern gilt. Aus hygienischen Gründen dürfen Frauen bei ihm nur Erdbeeren pflücken, wenn sie Hosen tragen.

Warum? Reinhard Piribauer, der Betreiber, erklärt das so: In den vergangenen Jahren sei seine Stammkundschaft ausgeblieben, weil Frauen in langen Röcken ungewöhnlich lange auf einer Stelle im Feld hockten. Die Kunden befüchteten, die Frauen verrichteten dort ihre Notdurft, und weil ihnen das zu unhygienisch war, blieben sie fern. Seit Piribauer 2008 die neue Vorschrift erließ und tatsächlich keine Frauen mehr in Röcken auf den Feldern zu sehen waren, kommen auch die Stammkunden wieder.

Diskriminierungsabsichten, die Piribauer natürlich unterstellt wurden, weißt der zurück. Das Problem sei laut der österreichischen Zeitung Der Standard tatsächlich erstmals bei türkischen Frauen aufgetaucht. Doch Piribauer verhängte extra ein generelles Rockverbot, um niemanden zu diskriminieren, wie er sagt.

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser